MENU
STARTSEITE

ÜBER UNS—»

BESUCH MONTENEGRO
ÜBER MONTENEGRO

STÄDTE UND REGIONEN—»

KLÖSTER—»

NATUR—»

KLIMA UND WETTER
GASTRONOMIE—»
FREIZEIT UND UNTERHALTUNG—»

VERKEHR—»

UNTERKUNFT—»
TRANSFERS
KREUZFAHRT
AUSFLÜGE—»

 

 

 

contact

 

Tel: + 382 78 119 110
Cell. + 382 67 733 177

 

E-mail: info@adrialine.me

 

 

Climate in Montenegro

 

Das Klima

 

 

Das Klima in Montenegro lässt sich gut in drei Bereiche: Mittelmeer im Süden, mäßige Kontinentalklima in den Schluchten und Täler und Gebirgsklima im nördlichen Teil des Landes.

 

Küstengebiet - Im Küstengebiet von Herceg Novi im Westen bis zur Mündung des Flusses Bojana im Osten, das Klima ist mediterran. Zentralregion von Montenegro wird getrennt aus diesem Bereich von hohen Bergketten von Orijen, Lovcen und Rumija , die steil über dem Meer erheben, bis zur Höhe von 1700 Metern, so dass das Eindringen des mediterranen Klimas im kontinentalen Teil zu verhindern. In der Küstenregion im Juli ist die durchschnittliche Temperatur zwischen 25 ° C und 28 ° C. Die Sommer sind lang und trocken, und die Winter sind kurz und mild. Die durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden an der Küste ist 2500, und Ulcinj beträgt 2700 Sonnenstunden pro Jahr. Kaltes Wetter der Regel hält rund um die Küstengebirge, mit gelegentlichen sonnigen und warmen Tagen. Die jährliche Durchschnittstemperatur des Meeres beträgt 11 ° C. Während des Winters der Temperatur auf der Meeresoberfläche ist über 7 ° C. Während des Frühlinges der Temperatur ist über 18 ° C. Während der Sommermonate der Temperatur ist des Meeres hoch über 22-25 ° C.

 

Das kontinentale Teil - Zentrale Teile des Landes sind im Winter kälter und im Sommer wärmer ist als die Küstenteil. Im Bereich des Zeta und Bjelopavlici Ebene Temperatur im Juli liegt bei etwa 26 ° C. Die durchschnittliche Temperatur im Januar beträgt 10 ° C und im Juli um 27 ° C.Maximale Temperatur erreicht im Sommer bis 40 ° C, und das Minimum im Winter bis - bis -10 ° C.Der zentrale Teil ist offen für die Adriatischen Meer und damit ausgesetzt dem starken mediterranen Klima Einfluss. Die Hitzewelle geht durch das Tal des Flusses Bojana, über Skutari-See und den Fluss Moraca, so dass die wärmste Stadt in Montenegro ist Podgorica, mit einer durchschnittlichen Temperatur von 5 ° C im Januar und im Durchschnitt etwa 26 ° C im Juli.In Podgorica, in the summer months, the temperature reaches 40°C.

 

Bergregion -Northern oder Bergregion zeichnet sich durch hohe Karstbergen geprägt. Dieser Bereich beginnt nördlich und östlich der Flüsse Piva, Komarnica und Moraca.Die Gebirgsspitzen erheben bis zu 2000 Meter über dem Meeresspiegel. Im Bereich des Hoch Karst Bergenbesteht ein Variation in der Temperatur. Das Klima ist subalpine, mit kalten und schneereichen Winter und gemäßigte Sommer. Auf Durmitor Berg Schnee erreicht fünf Meter in der Höhe.In den nördlichen Teilen von Montenegro, in den hohen Bergen, verweilt Schnee für mehrere Monate. Die höchste Temperatur im Winter ist etwa 3 ° C und die minimaleist etwa -6 ° C. In den Sommermonaten , die Temperatur erstreckt sich von 9 ° C bis 23 ° C. Während der Sommermonate ist die Anzahl der Sonnenstunden 270 pro Monat.

Durmitor National Park

 

 

Ada Bojana, Montenegro

 

 

Mountain of Montenegro

 

 

Lukavica, Montenegro

 

 

The plain of Bjelopavlici, Montenegro

 

 

Tivat, Montenegro

Bay of Boka Kotorska
travel info  
United Kingdom France Italy Germany Russia Czech Montenegro
Climate & Weather in Montenegro
početna o nama servisi Destinations Transport Contacts

 

 

HOME | ABOUT US | SERVICES | DESTINATIONS | TRANSPORT| CONTACTS
Copyright © Adria Line DMC 2016 | www.adria.travel